Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
btuned.de - Bildbearbeitung (Arbeitsbeispiele)

 

Nachfolgend sehen Sie einige exemplarische Beispiele zum Thema Bildbearbeitung.

Da dies ob der weitgehend grenzenlosen Möglichkeiten ein sehr weites Feld ist, habe ich der besseren Übersicht halber die Arbeiten in verschiedenen Kategorien gebündelt, so dass Sie auch gezielt nach einem speziellen Interessensfeld suchen können.

Gute Unterhaltung im btuned.de Bildbearbeitungs-showcase mit folgenden Themen:


Grundkorrektur

Grund-Optimierung: Korrektur von Farbigkeit/Helligkeit/Kontrast, Beschneidung (Ausschnitt), Rote Augen-Korrektur, Scharfzeichnen.

Hier gezeigte Ausgangsbilder sind immer die originalen Aufnahmen der jeweiligen Kamera, also keine "extra schlecht" gemachten Bilder. Die teilweise eklatanten Verbesserungen sollen einfach auch Grenzen handelsüblicher (Digital-)Kameras z.B. bei schwierigeren Lichtverhältnissen und deren Elimination durch z.T. schnelle und einfache Nachbearbeitung aufzeigen. Ausgangspunkt hierfür sind "normal schlechte" Bilder, also keine absoluten Problemfälle a la Nachtaufnahme mit Objektivdeckel ohne Blitz im Tunnel. Diese werden in der Rubrik Reparatur / Restauration / Retusche "behandelt".

Link zu dieser Themen-Galerie


Freistellen

Hier werden nur bestimmte Teile des Bildes "herausgelöst/ausgeschnitten" und der Rest gelöscht. Der separierte Bildteil kann anschließend allein abgebildet oder auch in ein anderes Bild übertragen werden (z.B. für eine Montage).

Beim Freistellen muss man extrem sorgfältig arbeiten, damit man nicht zuviel oder zuwenig abschneidet, es keine Farbränder und keine zu harten Kanten gibt und der ausgeschnittene Teil somit offensichtlich ausgeschnitten/unnatürlich aussieht. Eine besondere Herausforderung stellen z.B. Haare dar. Diese sind mit oft mit automatisierten Freistellungswerkzeugen kaum sauber zu separieren und stehen somit ob der zeitaufwändig anfallenden Handarbeit in der Beliebtheitsskala meist nicht auf den vorderen Plätzen

Link zu dieser Themen-Galerie


Reparatur / Restauration / Retusche

Retusche (franz. retouche = Nachbesserung) ist die nachträgliche Verbesserung bzw. Veränderung eines Fotos  bzw. einer Computergrafik.

Hier ist meist noch echte Handarbeit angesagt, da oft Einzelteile des Bildes mittels verschiedener Techniken bearbeitet werden müssen. z.B. das Entfernen von "Farbrauschen", der Ausgleich von Farbverschiebungen, mangelndem Weissabgleich, Über- oder Unterbelichtung oder anderen störenden Artefakten bei digitalen Bildern kommt hier häufig vor. Aber auch das "Reparieren" bzw. Wiederherstellen von alten nicht-digitalen Bildern, die durch den Alterungsprozess oder mechanische Beschädigungen gelitten haben.Und letztlich natürlich alle mehr oder weniger künstlerischen "Bildmanipulationen" mittels der verfügbaren Software...

Link zu dieser Themen-Galerie


Colorierung

Colorierung (von lateinisch colorare = "färben", "bemalen") bezeichnet das Färben monochromer bildlicher Darstellungen, also das nachträgliche Einfärben von nicht farbigem Ausgangsmaterial. Hierzu ist es notwendig, manuell und pixelgenau Bereiche auszuwählen, diese zu maskieren und anschließend lasierend zu übermalen.

Analoge Aufnahmen liefern keine Farbinformationen mit, es gibt somit keinen standardisierten Rückschluss von einem bestimmten Grauton auf die Originalfarbe, hier kommt es auf Sachkenntnis und Wahrscheinlichkeiten an. Die Grauwerte deuten mögliche Farben an, aber nur mit Kontext-Hinweisen und historischem Wissen können sie in eine möglichst realistische Darstellung transferiert werden.

Link zu dieser Themen-Galerie


Effekt / Verfremdung

Durchaus auch als Bestandteil der Retusche-Techniken zu sehen, erhalten einige Beispiele von "Bildmanipulationen" im "künstlerischen" Sinne hier aus Übersichtlichkeitsgründen eine eigene Rubrik.

Oft kommen hier auch diverse Filter, Aktionen und plug-ins zur Anwendung. Erlaubt ist letztlich, was gefällt...

Link zu dieser Themen-Galerie


 Collage / Composing / Montage

Im Gegensatz zur Collage, bei der meist vorgefundene Materialien zu einem neuen Gesamt-"Kunstwerk" zusammengefügt werden, werden bei der Fotomontage deren Teile meist vom Autor der Montage selbst vorgefertigt, um diese dann zur Realisation einer Bildidee zu verschmelzen.

U.a. können Fotomontagen Zukünftiges, aktuell (noch) nicht Machbares und auch erst zu Entwickelndes darstellen und veranschaulichen.Die Grenzen zwischen diesen Bereichen werden oft als Sammelsurium aller Techniken/Möglichkeiten fließend ineinander verwoben.

Link zu dieser Themen-Galerie


  Bionimals 

Von jeher sowohl von Natur als auch Technik fasziniert, hatte ich die Idee, meiner eigenen Interpretation des Begriffes der "Bionik", also der Verschmelzung von Biologie und Technik mit einer exemplarischen Versuchsreihe Ausdruck zu verleihen. Heraus kamen meine ganz eigenen "Bionic Animals".

 Link zu dieser Themen-Galerie

 

 

 

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?